Allgemeine Verkaufsbedingungen

Einleitung

Die gesamte Website www.pilbox.com (nachstehend „die Website“ genannt) mitsamt aller zugehörigen Rechte ist Eigentum der Gesellschaft STIPLASTICS (Tel. +33 (0)4 76 38 08 44, E-Mail: contact@pilbox.com), einer französischen Kapitalgesellschaft in vereinfachter Form (Société par Actions Simplifiée), eingetragen im französischen Handelsregister von Grenoble unter der Nummer 333 321 818, mit Geschäftssitz in 53, route du port, Z.I. Les Ors, 38160 Beauvoir-en-Royans, Frankreich (nachstehend „STIPLASTICS“ genannt). Jede Vervielfältigung der ganzen Website oder Teilen derselben setzt stets die Genehmigung von STIPLASTICS voraus. Jedoch sind auf die Website verweisende Hypertextlinks ohne besondere Anfrage erlaubt.

1. Gegenstand und Annahme der Bedingungen

Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen haben den Zweck, die gesamten Rechte und Pflichten von STIPLASTICS und nicht-gewerblichen Käufern, die Bestellungen auf der Website aufgeben (nachstehend „der Kunde“ und gemeinsam „die Parteien“ genannt), festzulegen und zu regeln.

Vorbehaltlich anders lautender ausdrücklicher und schriftlicher Vorabmitteilungen seitens STIPLASTICS haben diese allgemeinen Verkaufsbedingungen Vorrang vor allen anderen ausdrücklichen und schriftlichen Bedingungen, die in anderen Dokumenten enthalten sind.

Der Kunde bestätigt, zum Zeitpunkt des Aufgebens der Bestellung von den vorliegenden Verkaufsbedingungen Kenntnis genommen zu haben, und erklärt, diese ausdrücklich und vorbehaltlos anzunehmen. 

Bei Streichung einer der Klauseln dieser Verkaufsbedingungen behalten die anderen Klauseln ihre Gültigkeit.

2. Produkte

Die Produkte, für welche diese Verkaufsbedingungen gelten, sind die auf der Website gezeigten Produkte, die gemäß den Angaben von STIPLASTICS verkauft und versendet werden. Sie werden angeboten, solange der Vorrat reicht.

Die Produkte werden so genau wie möglich beschrieben und dargestellt. Falls dennoch Fehler oder Auslassungen in dieser Darstellung auftreten sollten, kann STIPLASTICS nicht haftbar gemacht werden.

Die Fotografien zur Veranschaulichung der Produkte gehören nicht zum Vertragsumfang.

3. Bestellung

Die automatischen Erfassungssysteme gelten als Nachweis für die Art, den Inhalt und das Datum der Bestellung. STIPLASTICS bestätigt dem Kunden die Annahme seiner Bestellung an die von diesem mitgeteilte E-Mail-Adresse. Der Verkauf wird erst ab dem Zeitpunkt der Bestellbestätigung geschlossen. STIPLASTICS behält sich das Recht vor, jede Bestellung eines Kunden zu stornieren, mit dem ein Rechtsstreit bezüglich der Bezahlung für eine vorherige Bestellung besteht.

Die vom Kunden bei der Aufgabe der Bestellung gemachten Angaben sind für diesen verpflichtend: Bei Fehlern im Wortlaut der Kontaktdaten des Empfängers kann STIPLASTICS nicht dafür haftbar gemacht werden, sollte das Produkt nicht ausgeliefert werden können.

Bei Nichtverfügbarkeit eines bestellten Produktes wird der Kunde per E-Mail benachrichtigt. In diesem Fall wird die Bestellung dieses Produktes storniert und erfolgt eine etwaige Rückzahlung; der Rest der Bestellung bleibt bestehen und rechtskräftig.

Alle bei STIPLASTICS über die Website aufgegebenen Bestellungen sind für den persönlichen Gebrauch des Kunden bestimmt.

Es ist strikt verboten, die Produkte ganz oder teilweise weiterzuverkaufen.

4. Lieferung

4.1. Liefermodalitäten

Nach Bestätigung der Bestellung verpflichtet sich STIPLASTICS, seinem Spediteur alle vom Kunden bestellten Artikel innerhalb einer Frist von höchstens 2 Werktagen zu liefern. 

Bei einem so genannten Versand gegen Nachnahme verpflichtet sich der Kunde, dem Spediteur oder seinem Vertreter die gesamte Summe zu bezahlen, die bei der Bestätigung der Bestellung angegeben wurde.

Bei Lieferungen außerhalb von Festlandfrankreich verpflichtet sich der Kunde ferner, alle Steuern im Zusammenhang mit der Einfuhr der Produkte, Zollgebühren, Umsatzsteuer und alle anderen Steuern zu entrichten, die kraft der Gesetze des Ziellandes der Bestellung geschuldet werden. STIPLASTICS ist faktisch von jeglicher Rechtshaftung befreit, wenn der Kunde keine Steuern entrichtet. 
Die Lieferung erfolgt über den Dienstleister Colissimo. Die Lieferung erfolgt in dem von Colissimo vorgesehenen Zeitfenster. Bei Abwesenheit verpflichtet sich Colissimo, die Sendung erneut zuzustellen. Etwaige Verspätungen geben dem Käufer nicht das Recht, Schadenersatz zu fordern. 
Lieferungen in EU-Länder erfolgen per Colissimo.

4.2 Lieferprobleme und Reklamationen

Falls zum Zeitpunkt der Auslieferung die Originalverpackung beschädigt, zerrissen oder geöffnet ist, muss der Kunde den Zustand der Produkte sogleich überprüfen. Bei Beschädigungen muss der Kunde die Sendung in jedem Fall ablehnen und auf dem Lieferschein einen Vorbehaltsvermerk notieren („colis refusé car ouvert ou endommagé“, zu deutsch: Annahme der Sendung verweigert, da geöffnet oder beschädigt).

Der Kunde muss Reklamationen wegen Falschlieferung und/oder Nichtübereinstimmung der Art oder Qualität der Produkte gegenüber den Angaben auf dem Bestellschein am Tag der Auslieferung oder spätestens einen Werktag nach der Auslieferung bei STIPLASTICS vorbringen.

Die Reklamation kann nach Wahl des Kunden telefonisch an die Nummer +33 (0)4 76 38 08 44 oder per E-Mail an die Adresse contact@pilbox.com erfolgen.

Reklamationen, die nicht gemäß den vorstehenden Bestimmungen und in den festgesetzten Fristen erfolgen, können nicht berücksichtigt werden; in diesem Fall ist STIPLASTICS von jeglicher Haftung dem Kunden gegenüber befreit.
 

5. Widerruf

Der Kunde verfügt über eine Frist von 14 Werktagen (ab dem Datum der Auslieferung der Artikel), um ihm nicht zusagende Produkte zurückzusenden und deren Umtausch oder eine Rückzahlung anzufordern, ohne dass ihm Kosten entstehen, mit Ausnahme der Rücksendegebühren, die zu Lasten des Kunden gehen. Bei Umtausch oder Rückzahlung ist der Kunde verpflichtet, das/die neue/n Produkt/e in seiner/ihrer intakten Originalverpackung mit allen etwaigen Zubehörteilen, Gebrauchsanweisungen und Unterlagen an folgende Anschrift zu schicken:


STIPLASTICS
53, route du port
Z.I. Les Ors
38160 Beauvoir-en-Royans
FRANKREICH

Kein Umtausch bzw. keine Rückzahlung erfolgt für beschädigte Produkte oder Produkte in beschädigter Originalverpackung.

Die Frist für die Rückzahlung beträgt höchstens 14 Tage nach dem Datum, an dem STIPLASTICS die Entscheidung des Kunden, vom Vertrag zurückzutreten, mitgeteilt wurde. STIPLASTICS kann jedoch die Rückzahlung bis zum Erhalt der Produkte oder bis zur Übermittlung eines Versandnachweises für die jeweiligen Produkte durch den Kunden aufschieben, wobei das zuerst eintretende Ereignis maßgeblich ist.

6. Höhere Gewalt

Jegliche Umstände, die vom Willen der Parteien unabhängig sind und welche die Erfüllung ihrer Pflichten unter normalen Umständen verhindern, gelten als Gründe für die Befreiung von ihren Pflichten und haben deren Aufhebung zur Folge.
Die Partei, welche die oben aufgeführten Umstände anführt, muss die andere Partei unverzüglich benachrichtigen, sobald diese eintreten und sobald diese nicht mehr bestehen.
Als Fälle höherer Gewalt gelten alle Tatsachen oder Umstände, die unabwendbar sind, sich dem Einfluss der Parteien entziehen, die unvorhersehbar, unvermeidbar und vom Willen der Parteien unabhängig sind und die von diesen trotz jeglicher Bemühungen nach besten Kräften nicht abgewendet werden können. Als Fälle höherer Gewalt oder unvorhersehbare Ereignisse – abgesehen von den üblicherweise in der Rechtsprechung der französischen Gerichte anerkannten – gelten insbesondere folgende: Blockade bzw. Sperrung von Verkehrsmitteln oder Versorgungseinrichtungen, Streik der Mitarbeiter oder Lieferanten von STIPLASTICS, Erdbeben, Brände, Stürme, Überschwemmungen, Blitzeinschläge, Ausfälle von Telekommunikationsnetzen oder Probleme mit Telekommunikationsnetzen, die nicht den Kunden zuzuschreiben sind.
Die Parteien analysieren gemeinsam das aufgetretene Ereignis und stimmen sich über die Bedingungen ab, unter denen die Erfüllung des Vertrages fortgesetzt wird. Wenn der Fall höherer Gewalt länger als drei Monate andauert, kann der Vertrag zwischen den Parteien von der betreibenden Partei gekündigt werden.

7. Preise

Die Preise sind in Euro angegeben. 
Die auf den Produktseiten der Website angegebenen Preise verstehen sich ohne Versandkosten. 
Der in der Bestellbestätigung genannte Preis ist der Endpreis einschließlich aller Steuern und der Umsatzsteuer für Frankreich sowie die EU-Länder. Dieser Preis umfasst den Produktpreis, die Kosten für Umschlag, Verpackung und Lagerung der Produkte sowie die Liefer- und Inbetriebnahmekosten.

8. Zahlung

Der dem Kunden in Rechnung gestellte Preis ist der Preis, der auf der von STIPLASTICS übermittelten Bestellbestätigung angegeben ist. 
Der Preis für die Produkte ist am Tag der Bestellung zu Barzahlungsbedingungen fällig. 
Die Zahlung erfolgt per Bankkarte. 
CYBERPLUS PAIEMENT ermöglicht dem Kunden die Online-Bezahlung seiner Bestellung in einer abgesicherten Umgebung über einen Bankserver der BANQUE POPULAIRE. OGONE (INGENICO) ermöglicht dem Kunden die Online-Bezahlung seiner Bestellung in einer abgesicherten Umgebung über einen Bankserver der BANQUE POPULAIRE. 
Die vom Kunden bestätigte Bestellung gilt erst dann als wirksam, wenn die betreffenden Stellen für Bankzahlungen ihre Genehmigung erteilt haben. Bei Ablehnung durch diese Stellen wird die Bestellung nicht validiert und der Kunde per E-Mail benachrichtigt.

9. Garantie

Falls eine verkaufte Sache einen Mangel aufweist, liegt die Beweislast beim Kunden, der nachweisen muss, dass der Mangel beim Kauf bereits vorhanden war.
Die von STIPLASTICS gewährte Garantie beschränkt sich auf den Ersatz des mangelhaften Produktes oder die Rückerstattung desselben.
STIPLASTICS kann für Schäden jeglicher Art, ob immaterielle oder materielle Schäden, die aus der nicht ordnungsgemäßen Funktion oder der falschen Nutzung der vertriebenen Produkte entstehen, nicht haftbar gemacht werden.
STIPLASTICS kann keinesfalls haftbar gemacht werden für die Nichteinhaltung der behördlichen und gesetzlichen Bestimmungen, die im Zielland gelten.
In jedem Fall gilt für den Kunden die französische gesetzliche Sach- und Rechtsmängelhaftung, deren wesentlichen Rechtsvorschriften in Anhang 1 dieser Verkaufsbedingungen angegeben sind.

10. Rechtliche Hinweise

Die Angabe von namentlichen Informationen, die zum Zweck des Online-Verkaufs erfasst werden, ist zwingend erforderlich, da diese Informationen für die Verarbeitung und Zustellung der Bestellungen sowie die Ausstellung von Rechnungen und Garantieverträgen unentbehrlich sind. Ohne Angabe dieser Informationen kann die Bestellung nicht bestätigt werden. Gemäß dem französischen Datenschutzgesetz „Informatique et Libertés“ muss für die Verarbeitung von namentlichen Informationen im Zusammenhang mit Kunden eine Erklärung bei der französischen Datenschutzbehörde CNIL (Commission Nationale de l'Informatique et des Libertés) erfolgt sein. Der Kunde verfügt über das Recht, ihn betreffende Daten einzusehen, zu ändern, zu berichtigen und zu löschen. Dieses Recht kann er gegenüber STIPLASTICS ausüben. Ferner verpflichtet sich STIPLASTICS, die Kontaktdaten seiner Kunden weder kostenfrei noch für eine Gegenleistung an Dritte zu übermitteln, es sei denn dies ist für die Vertragserfüllung erforderlich.

11. Verzicht

Wenn eine der Parteien die Verletzung einer der in diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen vorgesehenen Pflichten durch die andere Partei nicht geltend macht, darf dies zukünftig nicht als Verzicht auf die jeweilige Pflicht oder auf die Anwendung dieser Geschäftsbedingungen ausgelegt werden.

12. Anwendbares Recht

Diese Geschäftsbedingungen unterliegen französischem Recht unter Ausschluss der Bestimmungen des Übereinkommens von Wien. Dies gilt sowohl für materiellrechtliche Vorschriften als auch für Formvorschriften.

13. Streitigkeiten

Bei Streitigkeiten oder Reklamationen wendet sich der Kunde zuerst an STIPLASTICS, um eine gütliche Lösung zu erzielen.
Der Kunde wird darüber in Kenntnis gesetzt, dass er auf jeden Fall eine konventionelle Mediation in Anspruch nehmen kann, insbesondere bei der französischen Kommission für Mediation in Verbraucherangelegenheiten (Commission de la Médiation de la Consommation) oder bei bestehenden branchenspezifischen Mediationsinstanzen, oder im Klagefall jedes alternative Verfahren zur Beilegung von Rechtsstreitigkeiten (beispielsweise Schlichtung).
Alle Streitigkeiten, die aufgrund von Verkaufsvorgängen unter Anwendung dieser Geschäftsbedingungen entstehen könnten, in Bezug auf ihre Gültigkeit, Auslegung, Durchführung, Kündigung, Konsequenzen und Folgen, und die von STIPLASTICS und dem Kunden nicht beigelegt werden können, werden bei den zuständigen Gerichten unter den Bedingungen des allgemeinen Rechts vorgebracht.

ANHANG I

Bestimmungen zur gesetzlichen Gewährleistung

Artikel L211-4 des französischen Verbrauchergesetzes (Code de la Consommation):
Der Verkäufer ist verpflichtet, eine vertragskonforme Sache zu liefern, und haftet für bei der Auslieferung bestehende Sachmängel. Er haftet ebenfalls für Sachmängel aufgrund von Verpackung, Aufbauanleitungen oder Installation, wenn diese zu seinen vertraglichen Pflichten gehört oder unter seiner Verantwortung durchgeführt wurde .

Artikel L211-5 des französischen Verbrauchergesetzes (Code de la Consommation):
Als vertragskonform gilt eine Sache, wenn sie folgende Bedingungen erfüllt:

-  Sie ist geeignet für den üblicherweise vorgesehenen Gebrauch einer ähnlichen Sache.

-  Sie entspricht außerdem ggf. der vom Verkäufer gegebenen Beschreibung und verfügt über die Eigenschaften, die der Verkäufer dem Käufer in Form eines Musters oder Modells dargestellt hat.

-  Sie weist die Eigenschaften auf, die ein Käufer unter Berücksichtigung der vom Käufer, vom Hersteller oder seinem Vertreter gemachten öffentlichen Aussagen berechtigterweise erwarten kann, insbesondere in Werbung und Produktkennzeichnungen.

-  Oder sie muss die Merkmale besitzen, die von den Parteien einvernehmlich vereinbart wurden, oder für jeden besonderen, vom Käufer gewünschten Gebrauch, der dem Verkäufer mitgeteilt wurde und den dieser akzeptiert hat, geeignet sein.

Artikel L211-12 des französischen Verbrauchergesetzes (Code de la Consommation):
Die Verjährungsfrist für die Geltendmachung von Ansprüchen aufgrund des Sachmangels beträgt zwei Jahre ab Auslieferung der Sache.

Artikel L211-16 des französischen Verbrauchergesetzes (Code de la Consommation):
Falls der Käufer vom Verkäufer während der Laufzeit der Werksgarantie, die ihm beim Erwerb oder der Reparatur einer beweglichen Sache gewährt wurde, eine von der Garantie abgedeckte Instandsetzung verlangt, verlängert sich die verbleibende Garantiedauer um jeden Ausfallzeitraum von mindestens sieben Tagen. Dieser Zeitraum beginnt ab der Beauftragung Käufers oder Übergabe der jeweiligen Sache zur Reparatur, wenn diese Übergabe nach der Beauftragung erfolgt.

Artikel 1641 des französischen Zivilgesetzbuchs (Code Civil):
Der Verkäufer ist verpflichtet, eine Garantie zu gewähren für versteckte Mängel der verkauften Sache, welche diese für den bestimmungsgemäßen Gebrauch ungeeignet machen oder die deren Gebrauch dermaßen mindern, dass der Käufer sie nicht erworben hätte oder einen geringeren Preis dafür bezahlt hätte, wenn er davon gewusst hätte.

Artikel 1648 Absatz 1 des französischen Zivilgesetzbuchs (Code Civil):
Die Ansprüche aufgrund von Sachmängeln müssen vom Käufer innerhalb einer Frist von zwei Jahren ab Entdeckung des Sachmangels geltend gemacht werden .

ANHANG II

Rücktrittsformular

Dieses Formular muss nur für den Fall ausgefüllt und zurückgesendet werden, dass der Kunde den Rücktritt von der auf der Website aufgegebenen Bestellung wünscht:

An die Gesellschaft STIPLASTICS, 53, route du port, Z.I. Les Ors, 38160 Beauvoir-en-Royans
FRANKREICH

Hiermit teile ich meinen Rücktritt von dem Vertrag bezüglich der Bestellung der nachfolgend aufgeführten Dienstleistungen mit:

- Bestellung vom „Datum“

- Bestellnummer: ...........................................................

- Name des Kunden: ...........................................................................

- Anschrift des Kunden: .......................................................................

Unterschrift des Kunden (nur bei Zustellung dieses Formulars in Papierform) :